Nachrichten aus Polen, Aktuelles aus Polen, Polen News  - newsletter-polen.de  
Newsletter-polen.de » Aktuelles » Zeit- und Monatsfahrkarten auf der Strecke Stettin und Berlin abgeschafft
 
Aktuelles
Datum: 20 December 2010 von Ewa Kamińska

Zeit- und Monatsfahrkarten auf der Strecke Stettin und Berlin abgeschafft

Zeit- und Monatsfahrkarten auf der Strecke Stettin und Berlin abgeschafft

Der Winter ist lang und alle sind überrascht. Keiner hat gedacht, dass der Winter so früh kommt und die Bahn nicht zuverlässig fahren wird. Dass es im Winter kalt werden kann, haben anscheinend die Menschen schon vergessen.

Nicht nur der Winter bereitet Sorgen. Wie die Tantower Wordpress berichtet, hat die Deutsche Bahn den Fahrgästen eine Überraschung kurz vor Weihnachten bereitet. Es reicht nicht nur die Horrorfahrt mit den polnischen Zügen zu genießen, hier kommt die Deutsche Bahn noch mehr entgegen. Bei dem Spruch auf die Deutsche Bahn kann man zählen, wird hier lieber verzichtet, da es ab dem 1. Januar Änderungen bei den Tickets für Pendler zwischen beiden Metropolen Berlin und Stettin geben wird.

Wie die Tantower Wordpress weiter berichtet, ist auf dem Schreibtisch vom PRO BAHN Regionalbüro UM u. dem Amt Gartz (Oder) ein Schreiben des VBB –Verkehrsverbund Berlin Brandenburg gelandet, in dem die neuen Regeln angekündigt wurden.

„Mit der Tarifanpassung zum 1. Januar 2011 werden keine 7-Tage-Karten und Monatskarten für die Relationen nach Stettin mehr ausgegeben.“ Grund für die Einstellung des Tarifangebots ist u. a. die geringe Nachfrage, deutlich unter 100 Stück pro Jahr. Im Vorlauf für diesen Tarifwechsel wurde bereits Anfang Dezember 2010 der Verkauf der oben genannten 7-Tage-Karten und Monatskarten unterbunden.“, hieß es im Schreiben des VBB.

Nach den neuen Regelungen müssten die Pendler zusätzliche Karten kaufen und die Kosten für einen Monatsticket werden steigen, wenn man von Stettin nach Berlin reisen möchte. Laut den Berechnungen der Tantower Wordpress steigen die Ticketpreise von bisher 160,90 EUR auf 244,70 EUR. Das ist eine Steigerung um mehr als 50%.

Grund dafür sind, die zusätzlichen Verbindungstickets, die der Reisender zusätzliche kaufen muss. Die Deutsche Bahn beklagt sich, „nur“ 100 solche Fahrkarten wurden jährlich verkauft. Warum nur 100? D hat sich offensichtlich keiner Mühe gegeben mehr zu verkaufen, vielleicht weil die Karten erst ab dem 1. August 2010 eingeführt wurden und nicht viele Reisenden über diese Möglichkeit Bescheid wussten.

Mehr in Tantower Wordpress
Share | |

In diesem Thema:

 
Polen News
Ausgabe Nr.2 (114) vom 9. Januar 2012
Inhalt
Archiv
 
Anmeldung
 
 
 
TAGs
 
Wetter in Polen
Pogoda
Money.pl - Kliknij po wicej
24 wrzenia 2018
rdo: MeteoGroup
 
 
 
© Copyright Gruppe Abakus 2008 - 2018