Nachrichten aus Polen, Aktuelles aus Polen, Polen News  - newsletter-polen.de  
Newsletter-polen.de » Recht » Aktuelles » Handel mit Haustieren auf dem Basar verboten
 
Recht / Aktuelles
von Ewa Kamińska 2. Januar 2012

Handel mit Haustieren auf dem Basar verboten

Achtung: Dieser Artikel wurde von mehr als 6 Monaten veröffentlicht.
Handel mit Haustieren auf dem Basar verboten
Seit dem 1. Januar werden Tiere besser geschützt. Die Novelle des Tierschutzgesetzes von 16. September 2011 führt viele Änderungen und höhere Strafen für Tierquälerei ein. Nicht nur diese Personen, die Tiere misshandeln, sondern auch diese die darüber Bescheid wissen, können zur Rechenschaft gezogen werden. Gemeinden und Personen, die über solche Prozedere Wissen besitzen, dürfen nicht ruhig sitzen, sondern müssen handeln.

Tierhandeln unter Bewachung

Ab dem 1. Januar dürfen keine Tierbörsen oder Tiermärkte für Haustiere eingerichtet werden. Jeder Verstoß wird sehr hart bestraft. Alle Tierhalter werden überwacht und registriert. Sollt jemand auf der Straße oder nach Polen fahren um ein Tier (ein Hund oder eine Katze) auf dem Bazar kaufen, so wird er betraft. Mehr hier
Mehr Informationen: Hund Verbot Gesetz Recht Strafe Geld
Share | |
 
Polen News
Ausgabe Nr.2 (114) vom 9. Januar 2012
Inhalt
Archiv
 
Anmeldung
 
 
 
TAGs
 
Wetter in Polen
Pogoda
Money.pl - Kliknij po wicej
22 listopada 2017
rdo: MeteoGroup
 
 
 
© Copyright Gruppe Abakus 2008 - 2017