Nachrichten aus Polen, Aktuelles aus Polen, Polen News  - newsletter-polen.de  
Newsletter-polen.de » Wirtschaft » Artikel » AOL und MSN in Polen gescheitert
 
Wirtschaft / Artikel
von IEE, BH

AOL und MSN in Polen gescheitert

Achtung: Dieser Artikel wurde von mehr als 6 Monaten veröffentlicht.

Wie die Tageszeitung „Rzeczpospolita” berichtet, haben AOL und MSN ihre ersten Misserfolge auf dem polnischen Markt verkraften müssen. Einige Monaten nach der Einschaltung haben sie  einen sehr geringeren Nutzenkreis. Die polnische Internetseite von AOL belegt erst den Platz 2 182 bei der Nutzung von Internetportalen in Polen. Auch MSN ist sehr schwach und hat leider keinen Platz bei der Beurteilung belegt. Beide Internetplattformen sind weltweit führende Netzplätze. Die zu der Microsoft Network gehörende MSN ist unter den ersten fünf meistbesuchten Internetseiten plaziert. Außer Informationen bietet sie auch einen Internetkommunikator Live Messanger, kostenlose E-Mail und andere Internetdienste.

AOL, eine Marke des Time Warner, belegt den Platz 21 in der Weltliste.

Leider haben diese Weltpositionen den Firmen in Polen nicht geholfen. Nach 6 monatigen Tätigkeit des AOL.pl und dreimonatiger Tätigkeit von MSN.pl mussten sich die Betreiben mit einer kleiner Niederlage rumschlagen. Sie haben weder polnische Nutzer noch Werbekunden von anderen Portalen abgenommen. Die polnischen Internetanbieter, 5 Hauptspieler auf dem Mark wie Onet.pl, Wirtualna Polska.pl, Interia.pl, o2.pl oder gazeta.pl sind auf den Kampf vorbereitet. Um die Karten neu zu verteilen, müssen sich neue Anbieter was einfallen lassen. Auch e-Bay musste sich auch mit ersten Niederlagen zufriedengeben.

 

Der Kampf um Online-Nutzer wird für alle hart sein. Den Führenden Onet.pl besuchen monatlich 9,6 Mio. Personen. Wirtualna Polska.pl belegt den zweiten Platz mit 8 Mio. Besucher, Interia.pl O2.pl und Gazeta.pl haben ihren Stammkundschaft in Höhe von ca. 6 Mio. Nutzer. Obwohl Wirtualna Polska.pl um 6,5 Prozentpunkte Nutzer verloren hat, bleibt sie immer noch in der Führungsriege. Zusätzlich entwickelt sich für AOL und MSN andere Konkurrenz. Der Internet Portal Nasza-Klasa, so ähnlich wie in Deutschland (Stayfrends) hat schon über 7,5 Mio. Nutzer. Auch andere Portale ziehen immer mehr neue Nutzer an. GG (Gadu Gadu) belegte früher den Platz 20 in der Rangliste, heute die Nr. 12 und Fotka.pl den Platz gleich hinter GG (Gadu Gadu). Schon von Anfang an wusste AOL, dass die Konkurrenz nicht schläft, obwohl sie diese unterschätzt hat. Es hat nichts gebracht, dass AOL den polnischen WinAMPa (ein Programm zum Musikabhören) promotet hat. An der Verteilung von Werbeverträger haben sie sich noch nicht beteiligt. Jetzt bereiten sich beide auf die zweite Schlacht. MSN versucht (nach Angaben von „Rzeczpospolita“) wie Interia.pl eine Redaktion auf die Beine zu stellen. Als Erfolg hat MSN.pl schon einen Vertrag mit Agora abgeschlossen. Alleine bei Interia.pl arbeiten über 200 Personen und Agora ist eins der größten Medienkonzernen in Polen. Ob das alles reicht um ein bedeutender Spieler zu werden?

Quelle: Rzeczpospolita
 
Share | |
 
Polen News
Ausgabe Nr.2 (114) vom 9. Januar 2012
Inhalt
Archiv
 
Anmeldung
 
 
 
TAGs
 
Wetter in Polen
Pogoda
Money.pl - Kliknij po wicej
12 grudnia 2018
rdo: MeteoGroup
 
 
 
© Copyright Gruppe Abakus 2008 - 2018