Nachrichten aus Polen, Aktuelles aus Polen, Polen News  - newsletter-polen.de  
Newsletter-polen.de » Wirtschaft » Artikel » Die größten Investitionen in Polen
 
Wirtschaft / Artikel
von Ewa Kamińska 20. Dezember 2009

Die größten Investitionen in Polen

Achtung: Dieser Artikel wurde von mehr als 6 Monaten veröffentlicht.

Wie jedes Jahr am Jahresende werden die größten Investitionen ausländischer Investoren in Polen gekrönt. Auch in diesem Jahr hat die polnische Agentur für Informationen und ausländische Investitionen (PAIIZ) die Statuen für die größten Investoren des Jahres 2009 vergeben.

Beendet wurden 29 Investitionsprojekte im Wert von 767,9 Mio. €. Dank diesen Investitionen entstehen 8.152 neue Arbeitsplätze.

PAIIZ hat den drei größten ausländischen Investoren die Preise für die Beste Investition des Jahres 2009 verliehen. In der Kategorie „Größte Investition im Jahre 2009“ bekam die Firma Cargotec Poland. Im Industriepark für neuste Technologien bei Stargard Szczecinski wird eine Fabrik auf einem Gelände von 41 Ha für Montage von Frachtmaschinen mit einem Finanzvolumen von 64, 4 Mio. € entstehen. Die Fabrik wird in zwei Etappen gebaut. Die erste Etappe ist für die Jahre 2009-2010 geplant. Das Investitionsvolumen des ersten Schritts beträgt voraussichtlich 39,8 Mio. €. Die zweite Bauphase ist für die Jahre 2011-2012 mit Baukosten von 24,6 Mio. € vorgesehen. Insgesamt werden mehr als 400 neue Arbeitsplätze geschaffen, davon 360 Stellen für Fachkräfte und 60 für Leitungspersonal.

In der Kategorie Investitionen mit den meisten Arbeitsplätzen wurde von PAIIZ die Firma IBM Polska sp. z o.o. gekrönt. In der Zukunft, zielgerichtet, will IBM in Polen ca. 2.000 Arbeitsplätzen für Informatiker in der niederschlesischen Hauptstadt Wroclaw schaffen. Der neue Standort wird in das Weltnetz der IBM-IT-Leistungen eingeschlossen.

In der Kategorie für die neuesten Investitionen wurde der Hauptpreis der amerikanischen Tochterfirma von Woodward Governor Company, mit Hauptsitz in Fort Collins im Bundesland Colorado in den USA, verliehen. Die Haupttätigkeit der Firma sind die Produktion von Steuerungsinstrumenten, Entwicklung von Beobachtungsinstrumenten und Geräten für die Luftfahrt und Industrieturbinen für den Energiesektor. Die Investition soll in Niepolomice bei Krakow eingerichtet werden. Das Investitionsvolumen beträgt 35 Mio. PLN.

Da bleibt nur die Hoffnung, dass es keine Geschichte wie mit Lenovo wird. Letztes Jahr 2008 wurde Lenovo mit einem Preis für die beste Investition des Jahres bedacht und im April 2009 ist das Unternehmen schon aus Polen ausgezogen und die Investitionen wurden eingestellt. Wir hoffen diesmal wird nicht das Gleiche passieren

Unsere Texte sind urheberrechtlich geschützt. Möchten Sie den Artikel auf Ihrer Internetseite oder anderen Träger veröffentlichen, erwerben Sie bitte eine Veröffentlichungslizenz.
Share | |
 
Polen News
Ausgabe Nr.2 (114) vom 9. Januar 2012
Inhalt
Archiv
 
Anmeldung
 
 
 
TAGs
 
Wetter in Polen
Pogoda
Money.pl - Kliknij po wicej
12 grudnia 2017
rdo: MeteoGroup
 
 
 
© Copyright Gruppe Abakus 2008 - 2017